Donnerstag, 28. November 2013

Mein Freund der Baum #10

Foto-Projekt bei  Rebekka



*****

Nasskalter Novembertag - in der Nähe von Sachsenkam - unterwegs mit dem Auto - Foto-Pirsch auf kleinen Nebenstraßen. Diese Baumgruppe hatte ich schon von Weitem im Visier.
Aussteigen wollte ich nicht - Tele drauf, Fenster runter - schnell ein paar Klicks - kleines Stück weiter mit dem Auto - same procedure.

Das Ergebnis: Baumgruppe halb umrundet - November-Stimmung festgehalten - Auto nicht nur von außen nass - auch der Fotoapparat (incl. Fotograf auf dem Fahrersitz).









Kommentare:

  1. Traurig sehen sie aus und doch wunderschön. Ich freue mich immer über deine Beiträge :) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie schön und auch traurig...
    LG Babs

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, die sehen wirklich traurig aus! Aber mir gefallen die Bilder trotzdem sehr gut!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, das ist wirklich ne richtige Novemberstimmung, die da gut rueberkommt. Schoen, dass die Strasse soweit rum gefuehrt hat. Ich kenne das auch, dieses Fotografieren aus dem Auto raus, den Wunsch, selber warm und moeglichst trocken zu bleiben ;-)

    Nen lieben Gruss von Antje

    AntwortenLöschen
  5. Die Bäume schauen wirklich etwas traurig aus aber du hast die Stimmung einfach perfekt eingefangen! Super Fotos!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  6. ....Bäume, die zu Pfählen werden - eine hölzerne Verwandtschaft ! Sehr stimmungsvolle Bilderreihe !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Novemberbäume - eine schöne Runde im Nieselwetter hast du da gemacht... Auf dem 2. Foto sieht es aus, als wollten sie sich auf den Weg machen... Sterbende und tote (Obst?-)bäume mögen zwar selber nicht mehr so fröhlich ausschauen, aber für Vögel und Kleinsäuger sind sie ein toller, immer seltener werdender Lebensraum. Mögen sie also noch ne Weile stehen und liegen bleiben dürfen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen